• In Aktion

Tötensen- 26. Mai (bs). Die Abendruhe in Tötensen war schlagartig vorbei, als eine Explosion und anschließende Schreie die Straße Rosentreppe erschütterte.

Die Leitstelle alarmierte die Feuerwehren aus Tötensen, Leversen / Sieversen und Nenndorf. Die Explosion hatte einen Folgebrand ausgelöst. Mehrere Personen wurden vermisst. Die Führungsgruppe der Kreisfeuerwehr, der ABC- Zug und der Technische Zug des THW Stelle- Winsen wurden in Bereitstellungsräume beordert. 

Nach der ersten Erkundung stellte sich folgende Lage dar: Aus einem vor dem Haus stehenden Lieferwagen lief eine brennbare Flüssigkeit aus und ein undefinibares weißes Pulver wurde festgestellt. Die Menschenrettung und die Brandbekämpfung wurden unter Atemschutz durchgeführt. Der ABC- Zug und die Führungsgruppe wurden an die Einsatzstelle geschickt. Mit Wassernebel wurden die giftigen Dämpfe niedergeschlagen. Eine Dekon- Stelle wurde aufgebaut und das weiße Pulver wurde identifiziert und anschließend gesichert. Kontaminierte Feuerwehrleute mussten entgiftet werden.

Zur gleichen Zeit ereignete sich ca. 100 Meter neben der Einsatzstelle ein schwerer Verkehrsunfall. Ein PKW raste unter einen landwirtschaftlichen Anhänger. Jetzt kam auch das THW zum Zug. Auftrag war die Befreiung der beiden Fahrzeuginsassen. Während eine Gruppe den Anhänger sicherte und stabilisierte, bereitete die andere die technische Rettung vor. Da die Unfallrettung nicht Hauptaufgabe das THW ist, unterstützten 2 Feuerwehrleute bei dieser Aufgabe. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde beschlossen das komplette Dach zu entfernen und eine möglichst schonende Rettung mit dem Spineboard durchzuführen. Dieses gelang innerhalb einer sehr guten Zeit und die beiden Verwundeten konnten dem Rettungsdienst übergeben werden.

Nach zwei Stunden wurde die Übung beendet und es wurde eine Nachbesprechung durchgeführt. Die Leitung mit stellv. AL Elbe K. Egler, KBM D. Reymers, OB A. Sabadszus und GBM Rosengarten S. Wilhelmi waren mit den gezeigten Leistungen zufrieden und sprachen den eingsetzten Kräften ihren Dank aus.

Eingesetzte Einheiten:
1. Technischer Zug (ohne Fachgruppe), FF Tötensen, FF Leversen / Sieversen, FF Nenndorf, ABC und Führung / Kommunikation.

Spritztour

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Aktuelle Meldungen

  • Mär28

    Jahresgeschäftsstunde abgesagt

    Aufgrund der aktuellen Coronalage sagen wir die Jahresgeschäftsstunde am 16.04.2020 ab. 

  • Nov08

    Einsatzübung 08.11.2019

    Einsatzübung: Am Abend des 08.11.2019 übten unsere Bergungsgruppe und die neue Fachgruppe N in einem vor dem Abriss stehenden Gebäude in Stelle. Um 18:12 Uhr wurden die Helfer über Funkmelder...

  • Okt17

    Indienststellung Kernbohrgerät und Losglück

    Stelle, 17.10.2019 Am heutigen Abend wurde das von unserem Förderverein beschaffte Kernbohrgerät in Dienst gestellt. Zuvor hatte unser Förderverein zum zweiten Mal Losglück beim Haspa LotterieSparen.

  • Aug10

    Übergabe Aggregat 50kVA

    Endlich: Unser jahrelang ersehntes Aggregat 50kVA ist da.

Alle Meldungen

Menschen im THW

  • Daniel
  • Marco
  • Thorsten
  • Mohsen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.